EIN TECHNISCHER HINWEIS ZU MEINEN FILMBEITRÄGEN: Ich möchte euch darauf hinweisen, dass einige Filme auf meiner Webseite ausschließlich mit den aktuellen Browsern, wie z.B. dem Internet Explorer 9+ (ab Windows Vista), dem Firefox 21+, dem Google Chrome 20+, dem Safari 5+ oder anderen HTML5-fähigen Browsern abzuspielen sind. Bitte habt Verständnis für diesen Umstand. Alle anderen Inhalte sind selbstverständlich unabhängig von der Browserversion. Euer Gerd Klöpper.

Willkommen auf der Startseite von Tschernobylopfer.de

25 Jahre gegen das Vergessen - im Film.

 

Eine traurige Meldung

Leonid Stadnik

5. August 1970 – 24. August 2014

Liebe Leser,

vorgestern Nacht ist Leonid Stadnik im Alter von 44 Jahren überraschend verstorben. Angeblich soll der Grund für seinen plötzlichen Tod ein Gehirntumor gewesen sein. Ich habe allerdings noch keine Bestätigung dafür bekommen. Wir ihr ja wisst, hatte ich Leonid in den letzten Jahren öfters besucht und über ihn berichtet. Zuletzt noch hatten wir ihm die so dringend benötigten, riesigen Schuhe mitgebracht. Leonid war ein feiner Kerl und mein Freund. Ich trauere sehr um ihn. Hier noch der Link zum letzten Video, welches wir mit Leonid Stadnik gemacht haben: http://youtu.be/S3ytHnTu9Wk (ab Minute 6:00)

Euer Gerd

 

Ich hab's überlebt !

Liebe Freunde,

nun sind es schon 40 Tage, seit meiner letzten Nachricht auf diesen Seiten. Ich habe in dieser Zeit die Hölle durchgemacht. Das wünscht man nicht einmal seinem ärgsten Feind. Aber ich bin sehr froh, dass ich die Operationen soweit gut überstanden habe und mich wieder unter den Lebenden fühlen kann. Zur Aufnahme meiner Arbeit langt es aber leider noch lange nicht. Die nächsten Wochen werden von einer umfangreichen Reha bestimmt sein und fordern mir derzeit alle Kraft ab. Ich muss euch, liebe Freunde, und leider auch euch Kindern, noch weiterhin vertrösten. Es kann noch eine Weile dauern, bis ich wieder im Stande bin, eine Reise nach Kiew anzutreten. Bitte habt ihr alle noch ein wenig Geduld. Sobald es mir besser geht, werde ich hier posten. Bis dahin macht es erstmal gut und helft euch gegenseitig, soweit möglich. Denke viel an Euch, 

Gerd

 

Eine schlechte Nachricht von mir ...

Liebe Freunde und Mitstreiter,

nach einigen ärztlichen Untersuchungen in den letzten Tagen, muss ich euch leider mitteilen, dass ich mich umgehend einer aufwendigen Operation unterziehen muss. Dieses mal ist es wirklich ernst. Ich werde mich, wenn alles gut geht, dennoch mehrere Wochen von all meinen Vorhaben und meiner Arbeit für die Kinder und Opfer von Tschernobyl zurückziehen müssen. Ich bedaure zutiefst, euch heute diese Nachricht zu übermitteln. Es gibt aber keinen anderen Weg. Drückt mir die Daumen, dass ich bald wieder auf die Beine komme. Ich brauche euren Zuspruch um danach weiter machen zu können. Sobald es mir möglich ist, lass ich an dieser Stelle wieder von mir hören.


Bis bald,
Euer Gerd Klöpper

 

Hilfe für den Balkan schaff ich nicht

Liebe Freunde,

ich hatte mich, wie ihr gesehen habt, in den letzten Tagen um Hilfsgüter für die von der Flutkatastrophe betroffen Menschen auf dem Balkan bemüht. Leider konnte ich die benötigten Mittel nicht auftreiben. Zudem erschweren mit die Behörden mit zeitaufwendigen bürokratischen Forderungen die weitere Organisation. Ich habe mich daher heute dazu entschlossen, meine Anstrengungen wieder auf meine Schützlinge in Kiew zu richten. Mein Lager füllt sich dank eurer großzügigen Spenden von Tag zu Tag und ich werde in den nächsten Tagen einen Termin für meine nächste Reise in die Ukraine bekanntgeben. Hoffentlich macht mir die Politik im Krisengebiet keinen Strich durch die Rechnung. Also drück mir mal die Daumen, dass man mich und den LKW auch ins Land lässt. Falls also der eine oder andere noch ein paar EURO für die Überfahrt bereitstellen könnte, wäre dies eine riesige Hilfe. Meine Bankverbindung gebe ich euch gern auf Anfrage durch. Ich danke euch allen und wünsche euch schöne Pfingsttage,

Euer Gerd

 

Auf dem Balkan brauchen sie uns jetzt!

Ihr habt es sicher alle mitbekommen. Die unsägliche Flutkatastrophe auf dem Balkan. Ähnlich, wie wir Deutschen es 2010 mit Oder und Elbe haben erleben müssen. Ich fühle mich berufen den Menschen dort zu helfen und bin auf der Suche nach Spenden für Konserven, Wasser und allem, was die Menschen nun dringend benötigen. Die Spedition SYSTRA Logistik hat schon ihre Zusammenarbeit erklärt und steht mit zwei 40-Tonnern bereit. Jedoch benötigen wir unbedingt einige Bar-Spenden, mit welchen wir das Benzin und andere Kosten abdecken können. Bitte helft mir in dieser Sache. Ruft mich an: 0171-8353085 oder auch privat unter 040-63648837. Ich danke euch. Schaut mal, in vielen Videos auf Youtube ist das Ausmaß der Katastrophe dokumentiert:

 

Kiew April 2014

Hallo ihr Lieben,
ich versuche, wie ihr wisst, von meinen Reisen Fotos und Videomaterial mitzubringen. Leider ist das Ergebnis dieses mal nicht so gut gelungen, aber es gibt euch vielleicht dennoch einen kleinen Eindruck von unserem letzten Besuch in Kiew. Wir haben eines der vielen Waisenhäuser gefilmt und ich habe mich mit den Müttern unterhalten, deren Kinder ich ende der Neunziger mit nach Deutschland zur medizinischen Behandlung habe mitnehmen können. Diese Kinder hatten die Chance weiterzuleben. Mir stehen die Tränen in den Augen, während ich diese Zeilen schreibe. Es ist so wundervoll zu sehen, wie sich alle über eure Hilfe freuen. Ich danke euch an dieser Stelle wieder einmal für das, was ihr mit euren Spenden leistet.
Euer Gerd

P.S. Und bei Leononid Stadnik waren wir auch.

 

... und das schreiben die Zeitungen.

Zum Vergrößern bitte anklicken.

 

... Schnell ein paar Fotos.

img_3526img_3539img_3613img_3687img_3695img_3746img_3748img_4069
 

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 6

Statistiken
Seitenaufrufe : 274390
Heute76
Gestern99
Woche175
Monat1821

VCNT - Visitorcounter
Sponsoren
... zur Webseite
... zur Webseite

Dr. med. (RUS) S. Kololkow
Mina Modaresi
Fachärzte für Innere Medizin
und Nephrologie
Tel. 040-244241430

... zur Webseite
... zur Webseite

Jaroslaw Cudnik

... zur Webseite

... zur Webseite

Augenarzt, Hamburg
Vladimir Klass
Herthastr. 12
D-22179 Hamburg

Barmbeker Autohaus
Mehmet Killi


Holsteinischer Kamp 104
22081 Hamburg
Email: barmbekerautohaus@yahoo.de
... Lageplan mit Google Maps










Armbruststrasse 1
D-20257 Hamburg
Tel. 040-857482

Das Familienunternehmen THANNER besteht bereits seit 1927...

Unser traditionsreiches Unternehmen fertigt Schuhleisten und Schuhspanner mit modernster Technik aus heimischen Hölzern ...

Privatspender
Herr
Pfenning
Bergkoppelweg 10
22335 Hamburg

Gasthaus "Zur Linde"

An dieser Stelle möchte ich mich bei der Bergedorfer Zeitung für ihre große Unterstützung in all den Jahren bedanken.


zur Webseite
Die Hauptaufgabe unseres Unternehmens besteht darin, Menschen mit Diabetes mellitus mit den täglichen Hilfsmitteln zu versorgen...

Privatspender:
Niclas Meier
Benningsenstr. 38
21073 Hamburg

zur Webseite

zur Webseite
Das System der Weinpflege

zur Webseite
Thyssen-Krupp AG

zur Webseite
mesatronic™